Wassertouristik

In der Gegend von Vimperk, unter Černá hora (Schwarzberg) und in der Nähe der Grenze zu Deutschland, entspringt der Fluss Vltava (Moldau). Diese Stelle, inmitten der unberührten Natur des Nationalparks, gehört zu den meistbesuchten touristischen Zielen; für Wassersportler ist die Gegend von Vimperk jedoch vor allem dadurch interessant, dass man von hier aus den bekanntesten tschechischen Fluss herunterfahren kann. Bei ausreichendem Wasserstand kann man die Warme Moldau ab Borová Lada bereits nach der Schneeschmelze im Frühjahr, d.h. vom 15. März bis 31. Mai herunterfahren. Während der heißen Sommersaison startet man gewöhnlich in Horní Vltavice, in Lenora oder an der Säumerbrücke.

Wassertouristik

Die Wassersportler „schließen“ die Moldau am 1. Mai auf, und die Saison dauert bis Ende Oktober. An der Säumerbrücke befindet sich ein Lager für Wassersportler mit der dazugehörigen Ausstattung, in dem ein reger Verkehr herrscht. Fast jeder tschechische Wassersportler ist hier einmal vorbeigekommen. Der Abschnitt der Warmen Moldau von Lenora bis zum Zusammenfluss mit der Kalten Moldau und weiter bis zum Lipnosee (insgesamt 33 km) kann eines der schönsten Erlebnisse sein, das unser Land Wassersportlern bietet. Man sollte jedoch daran beachtet werden, dass Wassersportler hier Rücksicht auf die Umwelt nehmen sollten, weil sie durch das Gebiet des Nationalparks fahren, d.h. durch ein landschaftlich sehr wertvolles Naturgebiet. Wenn der Wasserspiegel unter das festgesetzte Durchflussminimum sinkt, ist die Flussfahrt verboten, weil es zur Vernichtung ganzer Pflanzengruppen im Flussbett kommen könnte, auf die in der Nahrungskette seltene Bewohner des Flussgrundes angewiesen sind, die hier bis jetzt überleben konnten. Informationsmaterial mit Ratschlägen und Hinweisen für Wassersportler und auch entsprechende Landschaftskarten stehen in allen Informationszentren zur Verfügung.

Wassertouristik

Den Urlaub am Wasser ermöglicht auch die Nutzung einer ganzen Reihe von Badeplätzen inmitten der entzückenden Natur. Man kann ihn mit Wanderungen oder mit Radfahren kombinieren. Direkt oberhalb von Vimperk befindet sich das Freibad Vodník mit einem Campingplatz, ein weiteres ist in der Stadt am Stadion und in der Umgebung dann bei Zdíkovec, Žírec, Rohanov, Vlachovo Březí, Lažiště, in Úbislav unterhalb von Javorník oder in Kvilda. Nicht weit von Prachatice liegt in südlicher Richtung der beliebte Teich Křišťanovický, der mit seiner Lage, der Sauberkeit des Wassers und der schönen Umgebung an einen Bergsee erinnert. Von den Hallenbädern liegt das Hallenbad in Kubova Hut am nächsten, weitere findet man in Prachatice oder in Volary. Auch der Stausee Lipno ist von Vimperk gut erreichbar. Hier können sich nicht nur die Wassersportliebhaber, sondern auch die Angler austoben.

Kanuverleih VOTUS Jana Bláhová, Zentralstelle Lenora

Tel.: +420 606 782 027, +420 606 733 770, +420 601 273 633

E-mail: info@votus.cz

WWW: www.votus.cz

Oberlauf des Flusses Vltava (Moldau) über dem Lipno-Stausee, in Betrieb Juni - September.

Strecken für einen Tag:

Soumarský most - Pěkná

Soumarský most - Nová Pec

Strecken für zwei Tage:

Lenora – Soumarský Most – Pěkná

Lenora – Soumarský Most – Nová Pec

Verleih Horní Vltavice

(unter dem Parkplatz an der Brücke) Tel.: +420 606 782 027

Um den Fluss und die Natur in der Umgebung möglichst gut zu schützen, gibt es im Verleih in Horní Vltavice Kanus mit minimalem Tiefgang, und entlang der Strecke nach Lenora wird die Gruppe von unserem Mitarbeiter begleitet.

Strecken für einen Tag:

Horní Vltavice – Lenora

Horní Vltavice – Soumarský most

Strecken für zwei Tage:

Horní Vltavice – Soumarský Most – Pěkná

Horní Vltavice – Soumarský Most – Nová Pec

Öffnungszeiten:

täglich 8:00 bis 11:00 Uhr – für Strecken Lenora – Soumarský Most, Pěkná, Nová Pec

täglich 16:30 bis 17:30 Uhr – für die Nachmittagsstrecke Lenora – Soumarský Most

Verleih Soumarský most

Links von der Landstraße über dem Bahnübergang, Tel.: +420 605 832 012, +420 388 333 271

Strecken für einen Tag:

Soumarský most - Pěkná

Soumarský most - Nová Pec

Strecken für zwei Tage:

Lenora – Soumarský Most – Pěkná

Lenora – Soumarský Most – Nová Pec

Die Fahrzeiten sind nur informativ, sie sind vom Wasserstand und Ihrer Kondition abhängig. Der Preis ist immer inklusive 1 Kanu, Paddeln, Westen, Beutel für Privatsachen und Kanutransport zurück zum Startort. Wir stellen den Kanu- und Personentransport über den Lipno-Stausee nach Vyšší Brod (bis 8 Personen und bis 12 Kanus) sicher.

Strecken im Nationalpark Böhmerwald:

Borová Lada – Horní Vltavice (13 km)

Borová Lada – Lenora (21 km)

Borová Lada – Soumarský Most

Borová Lada – Nová Pec

Horní Vltavice – Lenora (8 km)

Horní Vltavice – Soumarský Most

Horní Vltavice – Nová Pec

Lenora – Soumarský Most (6 km)

Lenora – Nová Pec

Soumarský Most – Nová Pec (27 km)

Partnerverleihstellen:

WassertouristikFluss Sázava:
Verleih Bisport
Ing. Fr. Janečka 511
257 41 Týnec nad Sázavou
Tel.: +420 317 701 460

Fluss Vltava:
Kanuverleih Inge
Míru 379
382 73 Vyšší Brod
Tel.: +420 380 746 139,

Fluss Berounka:
Kanuverleih U Lávky
5. května 832
252 29 Dobřichovice
Tel.: +420 723 715 716